Freie Stelle: Universitätsassistent*innenstelle für Geschichte der Neuzeit - Frauen- und Geschlechtergeschichte

Am Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien ist die Stelle einer*eines Universitätsassistenten*in (Praedoc) zum ehestmöglichen Termin zu besetzen.

An der Universität Wien ist ab 01.01.2022 die Position einer*eines Universitätsassistent*in ("prae doc") am Institut für Geschichte zu besetzen.

Die Stelle ist für die Dauer der Abwesenheit eines*einer Mitarbeiter*in zu besetzen.

Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche.

Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in Forschung und Lehre im Arbeitsbereich Geschichte der Neuzeit/Frauen- und Geschlechtergeschichte speziell der Geschlechtergeschichte der Arbeiter:innenbewegung in Österreich im 20. Jahrhundert sowie des Fakultätsforschungsschwerpunktes "Frauen- und Geschlechtergeschichte";
  • Mitwirkung an und selbstständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen (1,5-3 SWS je nach Einstufung) im Rahmen des BA- und der LA- und MA-Studien Geschichte an der Universität Wien;
  • Mitarbeit bei der Redaktion beziehungsweise Herausgabe von wissenschaftlichen Publikationen und wissenschaftlichen Studien beziehungsweise anderen Aktivitäten des Arbeitsbereiches;
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen im Bereich der Frauen- und Geschlechtergeschichte, bei universitären administrativen Angelegenheiten sowie der Lehrorganisation in der Frauen- und Geschlechtergeschichte.

Die wissenschaftliche Weiterqualifikation (Dissertation, Publikationen, Tagungsteilnahmen etc.) ist vorgesehen.

Weitere Informationen finden Sie hier