Geschichte am Mittwoch (GaM) im WS 2001/02

Ort: Universität Wien - Institut für Geschichte, HS 45

Zeit: Mittwoch, 18.00 c.t. - 20.00 Uhr

Wenn Sie per Mail eingeladen werden wollen, mailen Sie bitte an folgende Adresse: veranstaltungen.geschichte@univie.ac.at

Organisation und Planung: Thomas Fröschl
Für die IEFN-Vorträge: Susanne Pils

 

10.10.: Susanne Akermann (Stockholm) - "Queen Christina’s Metamorphosis, her alchemical World Soul, and Fictional Gender Transformation" (in Kooperation mit dem IEFN). Moderation: Karl Vocelka.

17.10.: Neue Buchreihen an den Instituten für Geschichte sowie Wirtschafts- und Sozialgeschichte: "Querschnitte - Einführungstexte zur Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte" - "Edition Weltregionen". Es sprechen Peter Feldbauer, Eduard Fuchs, Erich Landsteiner und Andrea Schnöller. Moderation: Friedrich Edelmayer und Margarete Grandner.

24.10.: Buchpräsentation des demnächst erscheinenden Bandes "Glanz und Untergang der höfischen Welt. Repräsentation, Reform und Reaktion im habsburgischen Vielvölkerstaat" von Karl Vocelka (Wien) in der von Herwig Wolfram herausgegebenen, zehnbändigen Reihe "Österreichische Geschichte". Moderation: Thomas Fröschl.

07.11.: Präsentation der "Wiener Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit", Heft 1: "Österreich in Europa". Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den "Wiener Vorlesungen"und dem StudienVerlag Innsbruck.

14.11.: Buchpräsentation "Historische Klöster in Niederösterreich". Es sprechen: Ralph Andraschek-Holzer (St. Pölten/Wien) über "Niederösterreichs Klöster - Annäherung an eine vergessene Vielfalt" und Thomas Aigner (St. Pölten) über die Publikationsaktivitäten des Diözesanarchivs St. Pölten. Moderation: Alfred Kohler. - Im Anschluß an den Vortrag lädt das Diözesanarchiv St. Pölten zu einem kleinen Imbiß.

21.11.: Petr Danék (Prag) - "Musik in den böhmischen Ländern in der frühen Neuzeit" (in Kooperation mit dem IEFN). Moderation: Karl Vocelka.

28.11.: Militär und Geschlecht: Präsentation des Themenheftes "Soldaten" von L’Homme. Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft. Moderation: Christa Hämmerle.

05.12.: Florian Mildenberger (Wien) - "Sinn und Zweck der Kastration Homosexueller im Dritten Reich". Moderation: Wolfgang Schmale.

12.12.: Jakob Krameritsch (Wien) - "66 Jahre einer Zeitenwende. Ein Web-Projekt zum 16. Jahrhundert". Moderation: Wolfgang Schmale.

19.12.: Holger Gräf (Marburg/Lahn): "Die Schrecken des Krieges - Bilder vom Kriege aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges: Jacques Callot, Matthäus Merian und Valentin Wagner" (in Kooperation mit dem IEFN). Moderation: Karl Vocelka.

09.01.: Martin Schennach (Wien) - "Überlegungen zur Tiroler Kriegsgeschichte des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit: Das ‚Landlibell‘ von 1511 als Tiroler Mythos?" Moderation: Martin Scheutz.

16.01.: Klara Löffler (Wien) - "Kritik - kritisch - kritisieren? Zur Diskussion eines Dilemmas im gesellschaftlichen Auftrag." Moderation: Marianne Klemun.

23.01.: Rainer Gries (Jena/Wien) - "‘Deinhard‘ oder ‚Rotkäppchen‘? Eine vergleichende Kulturgeschichte des Sektes in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR". Moderation: Wolfgang Schmale. - Im Anschluß an den Vortrag wird zum Sektvergleich je eine ostdeutsche und eine westdeutsche Marke gereicht werden.

30.01.: Alessandro Catalano (Rom) und Petr Mata (Prag) - "Welche historische Bedeutung kann für die heutige historische Sozialwissenschaft ein Kardinalstagebuch (Kardinal Harrach) aus dem 17. Jahrhundert haben?" - (in Kooperation mit dem IEFN und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften) Moderation: Grete Walter-Klingenstein und Karl Vocelka.

Falls Sie in Zukunft keine Zusendungen von "Geschichte am Mittwoch" erhalten wollen, bitten wir Sie, ein Email mit dem Betreff "Abmeldung" an veranstaltungen.geschichte@univie.ac.at zu senden.If you do not want to receive our mailings please send an e-mail to: veranstaltungen.geschichte@univie.ac.at